Die Uzzi - Eine Schnellfeuerwaffe - RIP

Bereits Ende 2008 kam sie zum Team. Im Oktober 2009 wurde sie dann gestohlen. Dank der qualifizierten Unterstützung durch die Polizei und durch das fehlen der Seriennummer hat es geklappt, dass die Uzzi den Weg durchs Fundbüro zu einem neuen Besitzer gefunden hat. In einem grausamen Zustand hat sie dann für wenig Geld wieder Mitte 2010 den Weg ins Team gefunden. Die Bilder will ich hier mal lieber dem Leser ersparen… Es wurde auf jeden Fall im zusammen gebauten Zustand per Spraydose lackiert und diese Lackierung wurde teilweise mit einem Messer runter gekratzt.
Danach hat sie nach einen kleinen Umbau bekommen, so dass sie mehr für DH ausgelegt ist. Einen 780er Lenker, SRAM Schaltung und neue Bremsen waren doch von Vorteil. Nun liegt das Tourengewicht bei 15,7kg und das Bikeparkgewicht (DH LRS, DH Reifen) bei 16,8kg.

Ende September 2011 wurde die Uzzi dann gestrippt nachdem die Federgabel nicht mehr wirklich gut arbeitete und so einige andere Teile auch nicht mehr wollten.



Hier mal die aktuellen Daten:
Rahmen – Intense Uzzi VPX 2008 - 196mm
Dämpfer – Marzocchi Roco TST Air
Gabel – Manitou Travis Single 203mm
Steuersatz – NC17 Super Pro
Vorbau – Truvative Husselfelt
Lenker – Sixpack Driver 780
Griffe - Sixpack
Sattelstütze - SDG I-Beam Carbon/Alu (Wechselt ab und an mit Mönchen)
Sattel - SDG I-Fly
Sattelklemme - Sixpack
Bremse - Formula Oro K24 Carbon
Kurbel – Shimano Hone 22-36-Shanon Racing Rockring
Kettenführung – NC17 Stinger
Pedale - Welgo MG
Kette - SRAM PC990
Kasette - Shimano XTR
Umwerfer - Shimano XTR
Schaltwerk - SRAM X7
Schalthebel - SRAM X7
Naben - Tune King MK / Hope Pro 2
Felgen – Mavic EX 819/823
Schläuche - Michelin C4
Reifen - Schwalbe Muddy Marry FR 2,35 GG / ORC

Die Uzzi Ende 2008:

Links

Impressum

Claus Rothe

Hohenhöfen 1c
37581 Bad Gandersheim
& Pfälzer Wald

Mobil: +49 176 81188859

E-Mail: post@...